Hauptmenu:


Kinder und Jugendliche stellen ihr Lieblingsbuch vor

 
 

Paula, 9 Jahre hat gelesen:

 
Paula schreibt: Das Buch ist spannend, ich kann es weiterempfehlen. Besonders gut hat mir die Szene bei den Trollen gefallen! und ich habe das Buch "verschlungen"

Tom, 11 Jahr fand dieses Buch toll:

 
Tom schreibt: Mir hat das Buch gefallen. Es ist spannend und gut geschrieben, ausserdem eine gute Idee, dass sich Menschen in ein Tier verwandeln können. Der Stammbaum des Bestienkönigs war etwas unübersichtlich, aber auch wichtig für die Geschichte.



Krieg der Tierwandler: Als Ratten seine Mutter entführen und sein Onkel sich in einen Wolf verwandelt, wird dem 12-jährigen Simon in Aimée Carters "Animox" klar: Seine Familie zählt zu den sogenannten Animox - Menschen, die sich in mächtige Tiere verwandeln können. Und schon steckt er mitten im erbitterten Krieg der fünf Königreiche der Animox. Ob Simon ein Nachfahre des "Beast King" ist, der sich in alle fünf Tierarten verwandeln kann?Eine Heldengeschichte mit Warrior-Cats-Appeal.www.animox-buch.de

Laura, 14 Jahre hat folgendes gelesen

 
Ein sehr emotional berührendes Buch- Der Junge ist so süß, so klein und unschuldig. Ich habe es sehr genossen, dieses Buch zu lesen.

Charlotte, 15 Jahre fand dieses toll:

 
Dieses Buch hat mir sehr gefallen.Die Ausgabe ist sehr ansprechend gestaltet. Ich fand den Inhalt richtig gut, ganz anders als andere Bücher von derselben Autorin. Valancy wandte sich gegen die Konventionen und fand so ihr Glück, das ist eine schöne Message. Das Ende kam für mich auch überraschend.
5.7.15

Annika, 12 Jahre empfiehlt:

 
Allgemein: aus Sicht des 18jährigen Jesse geschrieben; Jesse hat viele verschiedene Aufträge-er versucht alle zu lösen.
Es tauchen viele Titel und Songs(älter) auf.
Negativ: Prolog zu gewalttätig, anfangs bekommt man keinen richtigen Eindruck von Jesse, mittlerer Teil etwas unspannend
Positiv: Jugendsprachstil, Joel stellt lustige Vergleiche an(Leben = Song von Taylor Swift),
ein Hauptzitat als roter Faden, bis zum Ende spannend.
Für Jungs und Mädchen ab 14

5.7.15

Isabel, 9 Jahre fand folgendes Buch schön:

 
Mir hat das Buch gut gefallen, weil es lustig erzählt wird. Dabei ist es auch spannend und Pauline gerät manchmal in schwierige Situationen, die sie aber immer wieder gut löst. Alles in allem ist es ein super Buch.

2.6.15

..und noch einmal Annika:

 
Positives:
Audrey spricht, während sie erzählt, immer den Leser an, somit fühlt man sich in das Buch integriert
Dr. Sarahs Ratschläge für Audrey sind nützlich sowohl für sie als auch für Menschen ohne "Probleme"
Die Aufs und Abs in Audreys Therapie sind gut und detailliert beschrieben.

Negativ: Das Filmscript kommt am Anfang unnützlich vor
In den ersten 150 Seiten geht es hauptsächlich um Frank--lenkt von der Haupthandlung ab
ich finde das "Computerspielen" war ein zu häufig erwähntes Thema
Empfehlung für Mädchen ab 11 Jahren

2.6.15

Annika, 12 Jahre hat gelesen:

 
Man braucht schräge Fantasie, um das Buch richtig zu interpretieren
Man kann selbst als Detektiv mit das Rätsel um die Taten lösen
Ich finde den Titel zu lang- macht nicht neugierig auf den Inhalt
Am Anfang des Buches wird Klaris nicht richtig beschrieben-wirkt eher nicht so realistisch
Schönes Cover
Unerwartete Freundschaft Floh-Joseph
Dauerhafte Spannung
Berührende und unerwartete Wendung
Empfehlung:ab 10 Jahren- eher für Jungen(Hauptpersonen sind eher mehr männlich)

28.5.15

Sophie, 14 Jahre, empfiehlt:

 
Meiner Meinung nach ist das Buch "Doppeltot" ein mitreißendes Buch. Ich glaube das, obwohl der Anfang langweiliger und kindlicher ist, als es das Thema erfordert. Spätestens nach einem Drittel wird einem aber klar, wie ernst das Thema ist, und wie intensiv und wichtig die Gefühle sind. Diese sind auch sehr zahlreich vertreten und gut beschrieben, trüben zeitweise aber auch das Lesevergnügen,da sie manchmal unrealistisch sind. Insgesamt ist es ein gutes Buch, über das ich auch später noch nachdenken werde.

15.3.15

... und nochmal Felicitas:

 
Ich mag das Buch, weil es als Fantasy- Geschichte mehr Wert auf die fantastischen Elemente legt, als auf die nebenher erzählte Liebesgeschichte. Das Einzige, was mich gestört hat, sind die gelegentlichen Grammatik- und Rechtschreibfehler (Leseexemplar).

26.3.15

Felicitas, 15 Jahre hat gelesen:

 
Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben. Auch wenn man am Anfang denkt, man hätte nur eine weitere tragische Liebesgeschichte vor sich- mit Liebe auf den ersten Blick und der Unmöglichkeit zusammen zu sein- ist es doch im weiteren Verlauf sehr erfrischend und hält bis zum Schluß Überraschungen bereit, die auf den nächsten Band neugierig machen.

25.3.15

Annika, 12 Jahre hat gelesen:

 
* Prolog ist etwas verwirrend
* gut finde ich, dass es in dem Buch vor allem ums "Bücher lesen" geht
* am Ende von einem Kapitel ist ein kurzer Abschnitt von einem Märchen; am Anfang verwirrt dies ein bisschen
* ich finde Amy`s Gabe faszinierend und hätte sie auch gerne
* leider wird die Geschichte erst ab Seite 70 spannend(Amy`s 1. Sprung)
* etwas uneindeutung ist, wie die Figuren im Buch nach ihrem Übungssprung wieder in die reale Welt zurück kehren können
* die Handlung ähnelt den" Kerstin Gier" Büchern
* ich würde empfehlen, das Buch nicht unter 12 Jahren zu lesen, da in der Story viele Morde begangen werden und es mehrere gruselige Stellen gibt
* das Ende ist traurig und unerwartet

Nicola, 13 Jahre hat dieses Buch gelesen:

 
Mit Magie hat der 12-jährige Callum mit dem lahmen Bein nichts am 'Hut. Das glaubt er zumindest. Sein Vater hatte ihm immer eingeschärft, dass Magier böse seien und sich nicht darum scheren würden, ob sie jemanden töten würden.Doch als Call dann als Lehrling in der Schule der Magier, das Magisterium, aufgenommen wird, bricht sein Weltbild zusammen.Magier sind nicht so schlimm, und im Magisterium findet er sogar Freunde. Was ist das Geheimnis dahinter, warum sein Vater meint, dass Callum keine Magie erlernen soll? Und wer ist der Feind des Todes, vor dem sich alle so fürchten? Uns ist CallMutter wirklich so gestorben, wie sein Vater es ihm immer erzählt hat?
Ich finde das Buch ist super geschrieben und liest sich klasse. Das Geschehen ist so gut dargestellt, dass man meinen könnte,man stände direkt daneben. Sehr empfehlenswert!

Benjamin, 12 Jahre empfiehlt die Kane Chroniken:

 
Das Buch ist spannend und ausdrucksvoll geschrieben. Man kann sich in die Situation der Geschichte hineinversetzen und die spannenden Stellen sind gut beschrieben und nicht zu kurz. Ich finde, dass es noch einen dritten Teil geben müsste. Es gibt auch lustige Stellen, wo man lachen kann.

10.6. 2014

Nicola, 11 Jahre empfiehlt:

 
Der junge Dieb Jack lebt mit seiner Mutter in London und ernährt sich von den Erlösen aus Diebstählen. Als seine Mutter ermordet wird, kommt er zum ersten Mal mit Magie in Kontakt und schwört, den Mörder seiner Mutter zu töten. Doch das dauert, denn der König der Diebe, für den Jack jetzt arbeitet, verbietet ihm, weiter nach dem Mörder zu suchen. In London häufen sich nun aber die Morde und Jacks Freund Rob wird zu Unrecht gehängt.
Ein sehr gutes Buch! Spannend und gruselig geschrieben, liest sich super. Sehr zu empfehlen!

10.6.2014

Selma, 12 Jahre, fand dieses Buch lustig:

 
Ich finde das Buch sehr lustig, weil Winston als Mensch von Sachen erfährt, die er ja noch gar nicht kannte, als er eine Katze war. Man weiß zwar, wie die Geshichte ausgeht, aber trotzdem hat mir das Buch gefallen.
6.5.2014

Benjamin, 12 Jahre, hat dieses Buch gelesen:

 

Sophie, 14 Jahre hat gelesen:

 

Lisa, 12 Jahre, empfiehlt:

 
Es geht um vier Geschwister, deren Eltern eigentlich immer wegen der Arbeit im Ausland sind. Die Mutter arbeitet die ganze Zeit, weil sie nur so die Taruer über den Tod des fünften Kindes verkraftet. Der Vater kann sich nicht daheim konzentrieren. Deshalb bekommen die vier Kinder den Au-Pair Jungen Zoran, der die Kinder so noch ein bißchen unter Kontrolle hat.
Was ich schön fand, war erstens, die verrückten aber schönen Namen der Kinder. Zweitens gefiel mir, das der Roman aus der Sicht des Buches geschrieben wurde, denn das Buch ist mehr oder weniger das Tagebuch von der Zwillingsschwester des toten Kindes; und ab sind auch Filmausschnitte beschrieben.
22.4.14

..und noch einmal Nicola:

 
Als Ex-Rettungshund ist es Barney hier auf dem Bauernhof langweilig. Mehr als den Briefträger überfallen und die Hühner erschrecken kann man nämlich leider nicht machen. Doch als das verrückte Huhn Henrietta bei ihm auftaucht und ihm einen Zettel unter die Schnauze hält, wo draufsteht, "ICH HABE DEINE KÜKEN" , ist das schon ziemlich beunruhigend. Natürlich kann Barney da nicht einfach zusehen...............
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es lustig und auch ein wenig spannend ist.

Lisa, 12 Jahre fand folgendes Buch lustig:

 
Es geht um die Conni, die auch reiten lernt, schwimmen lernt, Klassenfahrt macht und so weiter. Jetzt ist sie aber 15 Jahre geworden und fragt sich: Wo ist der Unterschied zu 14 Jahre?
Während sie mit ihrer jetzigen besten Freundin Lena eine Party plant, muss sie sich gleichzeitig um ihre alte beste Freundin Anna kümmern, die Probleme mit ihrem komischen Freund hat..
Viel Spaß beim Lesen, es ist ein lustiges, interressantes Buch.

Nicola, 11 Jahre empfiehlt:

 
Nachdem Olivers Vater verschwunden ist, um seine verstorbene Frau aus der Unterwelt zu retten, sind die Freunde Remus,Oliva und Meander (ROM )zu allem bereit, ihn zurück zuholen. Als dann auch noch Olivia verschwindet, ist Remus und Meander klar, irgend etwas ist faul. Doch durch ein Zeichen wird eines klar......... Diese spannende Geschichte im alten Rom hat mir sehr gut gefallen.

Annika, 10 Jahre findet dieses Buch toll:

 

Sophie, 14 Jahre empfiehlt:

 
Wie die vorherigen Bände hat mir auch dieses Buch wieder gut gefallen. Es ist sehr gut geschrieben und der Autor schaffte es, die Hauptpersonen real wirken zu lassen. Ohne zuviel Action ist das Buch spannend. Dadurch ist es sehr spannend.

30.7.2013

Annika, 10 Jahre hat gelesen:

 

Annika,10 Jahre empfiehlt:

 
Ein Knopfdruck und alles ist anders!
Es ist eine lustige Geschichte mit vielen Verwirrungen, Kimonozwilldrillinge stellen das Leben von Siri,Ivana und Ole auf den Kopf.
Witzige Wortwahl, nette Vergleiche und ein Buch zum Schmunzeln.
Geeignet für Jungs und Mädchen.

Jessica, 14 Jahre hat dieses Buch gelesen:

 

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen